varivan_logo

Blogeintrag

Kapitel 12 Camping mit Hund im Burgund und …

buchLogo

Amüsant-besinnlicher Reisebericht mit Lola

von Klaus-P. Fütterer // 2021
 
Teil 12

Lac de Croix/ Riez

Von Norden kommend fährt man im späten Sommer durch endlos scheinende Lavendelfelder auf das steile Nordufer des Lac de Croix zu. Die Orte Riez und Gréoux-les Bains bieten Cafés, Märkte und Einkaufsmöglichkeiten mit viel Charme.

Für die Umrundung des Sees auf den engen, kurvigen, von Felsen überhangenen Straßen sollte man Beifahrern mit dünnem Nervenkostüm die Richtung gegen den Uhrzeigersinn anbieten. Bei einer Rechtsumrundung
entsteht bei Gegenverkehr und einem Ausweichmanöver in Richtung der steil abfallenden Seeseite bei manchen Beifahrern/innen leicht der Eindruck, dass es vorbei ist; die Fahrt, der Blick auf das Glitzern des Wassers und die bewaldeten Berge, einfach alles.

Nicht so mit meiner Lola! Mit der geht es auch rechtsherum. Vorbei an den Stränden und Badebuchten im
Osten und Süden des Sees, an der Talsperrmauer im Westen, zurück in den Duft der Lavendelfelder, der ja auch beruhigen soll.

Um vom See durch felsige Bachbetten auf das Hochplateau zu gelangen benötigt man festes Schuhwerk und ca. 30 Minuten, oder man ist Hund und legt die Strecke in der Zeit viermal zurück. Der Blick ist phantastisch!

Ich gebe zu, dass die beschriebenen Ziele nicht so geordnet wirken, wenn man sie auf einer Landkarte (das ist so eine Art GoogleMap auf Papier) einträgt. Das ist nicht das Bild einer Perlenkette, auf die die Perlen Frankreichs schnurgerade aufgereiht sind. Das erinnert vielleicht eher an eine Perlenkette, die nach durchzechter Nacht als Knäuel im Waschbecken gelandet ist. Das mag daran liegen, dass ich mich spontan von meinen Wünschen, das ein oder andere Ziel kennenzulernen, treiben ließ, oder daran, dass Lola kein Gezeter angestimmt hat, wenn ich mal wieder falsch abgebogen bin, oder daran, dass ich auf meiner Tour viele Freunde besucht habe, die ihren Wohnsitz oder ihren Urlaubsstandort einfach nicht nach der Perlenkette festlegen wollten. Dafür haben sie mir viele Orte gezeigt, die ich wahrscheinlich allein gar nicht gefunden hätte. Sehenswerte Orte. Ihnen sei Dank!

Schicken Sie uns Ihre spannende Geschichten zu und wir veröffentlichen diese!